Sex und Schwangerschaft

Partnerschaft und Asperger-Syndrom
Gleichberechtigte Sexualität

Sex und Schwangerschaft

Radiointerview Sex und Schwangerschaft

Hier der Radiomitschnitt.

Interview mit Dr. Michael Petery
in der Sendung Let´s talk about Sex bei Radio 89.0 RTL

Sex und Schwangerschaft
Ist Sex in der Schwangerschaft gefährlich?

Sex in der Schwangerschaft ist für fast alle Paare völlig unbedenklich, besonders, wenn der Sex mehr zärtlich und weniger hftig ausgelebt wird. Trotzdem ist es sinnvoll, darüber mit dem Frauenarzt oder der Frauenärztin zu reden, einfach, um sicherzugehen, ob es individuell nicht doch irgendwelche besondere Vorsicht einzuhalten gilt.

Es ist völlig normal, wenn sich das sexuelle Miteinander während der Schwangerschaft verändert. Besonders während der ersten drei Monate und noch einmal am Schluss in den letzten Wochen vor der Geburt kann es sein, dass die Frau deutlich weniger Lust auf Sex hat als sonst. Das liegt an den hormonellen Umstellungen, die während der Schwangerschaft im Körper der Frau vor sich gehen. Das sollte ein verständnisvoller Partner als vorübergehende Ausnahmezeit einfach akzeptieren.

Die ganze Zeit der Schwangerschaft hindurch auf Sex zu verzichten, wäre aus sexualtherapeutischer Sicht ein Fehler. Das könnte tatsächlich für die Partnerschaft zu einer Belastungsprobe werden, die so definitiv nicht nötig ist.

Sex und Schwangerschaft
Was ist psychisch anders in dieser Zeit für Mann und Frau?

Der wichtigste psychische Aspekt ist, wie Mann und Frau zu der Schwangerschaft stehen. Wenn das Kind von beiden gewünscht ist, kann die Schwangerschaft eine Erfahrung sein, welche die beiden unglaublich aneinander schweißt und die beiden sehr eng miteinander verbindet.

Schwangerschaft ist eine psychische Umbruchszeit, in der beide Partner mit der körperlichen Veränderung der Frau durch die Schwangerschaft umzugehen lernen müssen- und sich zugleich auf ihre künftige Rolle als Vater und Mutter vorbereiten.

Wichtig ist hier das Gefühl, dass sich die beiden komplett aufeinander verlassen können – und aus der Anfangsphase der Verliebtheit nun definitiv eine Phase der Liebe wird, in der Sex zwar immer noch wichtig, aber nicht das Wichtigste allein ist.

Schwieriger sieht es aus, wenn Mann oder Frau das Kind nicht wünschen. Dann sind psychische Schwierigkeiten und Partnerschaftsprobleme fast schon fest vorprogrammiert und ohne therapeutische Hilfe durch das Paar selber kaum zu lösen.

Sex und Schwangerschaft
Sex mit Kind im Nebenzimmer? Wie funktioniert der Sex nach der Geburt?

Für ein Paar mit einem neugeborenen Kind ist es oft nicht einfach, ausreichend Momente für gemeinsamen Sex zu finden. Dabei ist und bleibt gemeinsamer Sex für die Partnerschaft sehr, sehr wichtig. Hier ist etwas organisatorische Planung erforderlich. Bei aller privaten und beruflichen Belastung sollten auch junge Eltern mindestens einmal pro Woche drei Stunden Zeit am Stück miteinander alleine haben- sei es durch die Hilfe von Oma und Opa oder durch einen professionellen Babysitter. Hier zu sparen ist aus meiner therapeutischen Erfahrung ein großer Fehler.

Natürlich können die beiden zusätzlich auch dann Sex haben, wenn das Kind ruhig im Nebenzimmer schläft- aber bereits das ist nicht dasselbe, wie echte Zeit nur für das Paar alleine.

Auf Sex in Gegenwart des Kindes sollte besser verzichtet werden- auch wenn das nicht notwendigerweise zu einer traumatischen Erfahrung für das Kind werden muss. Aber es ist klar, dass auch sehr kleine Kinder sehr viel mehr mitbekommen –und das gilt auch in Bezug auf Sex-, als die meisten Erwachsenen das für möglich halten.

******

Wenn Sie dazu Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Dr. rer. biol. hum. Michael Petery

PS: Lesen Sie auch den Beitrag: Schön genug für Sex auch nach der Schwangerschaft?

Unzufriedenheit
in der Beziehung
Zum Artikel

Lasgeweile
in der Beziehung
Zum Artikel
Die 5 häufigsten
Beziehungskiller
Zum Artikel
Kinderwunsch
als Trennungsgrund
Zum Artikel
Zusammenziehen oder nicht?
Zum Artikel
Lust auf Fremdgehen
Zum Artikel
Zu häßlich für Sex?
Zum Artikel
Trennungsschmerz noch Jahre nach der Beziehung
Zum Artikel
Ehebruch mit Prustizuierten- Grund zur Trennung?
Zum Artikel
Partner betrogen ohne rechten Grund
Zum Artikel
Alkohol und Gewalt
in der Partnerschaft
Zum Artikel
Alkohol-
mein Partner trinkt zu viel
Zum Artikel
Bin ich beziehungsunfähig?
Zum Artikel
Warum will meine Freundin keinen Sex?
Zum Artikel
Sex und Krebs
Zum Artikel" alt="" width="212" height="155" class="aligncenter size-thumbnail wp-image-7583" />
Asexuell- keine Lust auf Sexs
Zum Artikel
Noch schön genug nach Schwangerschaft?s
Zum Artikel
Stalking durch den Exfreunds
Zum Artikel
Sie wünscht sich eine offene Beziehung
Zum Artikel
in 30 Jahre älteren Mann
verliebt
Zum Artikel
Schwiegermutter ist zu besitzergreifend
Zum Artikel
Hörigkeit- wie komme ich von ihm los?
Zum Artikel
Abhängigkeit- meine Freundin klebt an mir
Zum Artikel
Fremdgehen- mögliche Anzeichen für Untreuer
Zum Artikel
Nach Fremdgehen sofortige Trennung?
Zum Artikel
Meine Freundin
war Prostituierte
Zum Artikel
Sex mit dem Ex- nicht ohne
Risiken und Nebenwirkungen
Zum Artikel
Partnerschaft und Asperger-Syndrom
Zum Artikel
Sex und
Schwangerschaft
Zum Artikel
Gleichberechtigte
Sexualität
Zum Artikel
Rauchen als Fetisch
Zum Artikel
Wie streitet
man richtig?
Zum Artikel
Kondome
und Partnerschaft
Zum Artikel
Affären
und Fremdgehen
Zum Artikel

Haben Sie selbst eine Frage
oder benötigen Sie psychologische Beratung?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin für meine Online-Sprechstunde per Mail:

michael@petery.eu

Dr. rer. biol. hum. Michael Petery

Gerne berate ich Sie bei allen Themen der Sexualtherapie:

  • sexuelle Probleme aller Art
  • Angst (Versagensangst, sexuelle Ängste…), Depression
  • Beziehungsprobleme, Partnerschaftsprobleme
  • Homosexualität und Coming-Out
  • BDSM und Fetisch
  • Erektionsprobleme: Erektionsstörung, vorzeitiger Samenerguss
  • Impotenz, Frigidität, Orgasmusprobleme
  • Partnersuche
  • Paartherapie, Eheberatung
  • und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.